Kronen und Brücken

Zahndefekte, die vom Zahnarzt nicht mehr in der Praxis mit den üblichen
Füllungsmaterialien versorgt werden können, sind der erste Bereich
für den ein Zahntechniker erforderlich ist.

Der Zahn wird schmerzfrei gemacht und vom Zahnarzt so zugeschliffen,
daß eine Inlay oder eine Krone Platz hat.
Nach erfolgter Abformung wird im Labor ein Präzisionsmodell hergestellt,
auf dem dann, je nach Kundenwunsch, eine Gold- , mit Keramik
verblendete oder Vollkeramik-Krone beziehungsweise Inlay gefertigt wird.